Enzymatische Peelings

Enzymatisches Peeling

Wenn Sie zarte und empfindliche Haut haben, meiden Sie Peelings mit kleinen Partikeln, die sie reizen können. Wählen Sie am besten enzymatische Peelings, die keine Reibung erfordert und ebenfalls wirksam sind. Ein enzymatisches Peeling entfernt gestorbene Hautzellen mit Hilfe von pflanzlichen Enzymen. Das sind vor allem Papin und Bromelain. Sie sind die ideale Wahl für Personen mit empfindlicher Haut. Diese Enzyme lockern abgestorbene Hautzellen auf, so dass die Haut schön und strahlend aussieht.

Das Peeling wird auf das gereinigte Gesicht aufgetragen. Im Gegensatz zum mechanischen Peeling reibt es die Haut nicht. Nach circa 20 Minuten müssen Sie das Gesicht abspülen und tonisieren. Enzymatische Peelings verbessern die Absorption von Nährstoffen, die sich in den Cremes befinden.

Das enzymatische Peeling kann jedoch die Haut reizen. Seien Sie also vorsichtig.